Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag

UP

Rehjagern

EUR 35,--

Gams

EUR 65,--

Fuchsjagern

EUR 39,--

Berghirsche

EUR 49,--

detailseite buch



einblicke

Wildtiere zeichnen lernen

Hubert Zeiler

Dieses Zeichen- und Malbuch zeigt, wie man mit dem Zeichenstift umgeht. Für Kinder ab 4 Jahren. Pädagogisch wertvoll!
24 Seiten.

Preis: Euro 7,–
inkl. MwSt.

in den Warenkorb

 

genaueres


Das Zeichenbuch „Wildtiere zeichnen lernen“ zeigt Kinder (und ihren Eltern), wie man Reh, Hase, Fuchs & Co. in einfachen Schritten mit ganz wenigen Strichen skizziert bzw. aus einfachen Formen herstellt. Und man wird feststellen: Es geht erstaunlich leicht! Im Anschluss werden die Figuren farbig ausgemalt. – Mit Erklärungen und Zeichen-Tipps von Hubert Zeiler, von dem auch alle Zeichnungen stammen. Pädagogisch wertvoll!


Aufruf an die kleinen Künstler!
Wildtiere begeistern viele von uns. Was liegt also näher, als die Tiere, die draußen im Wald, am Berg und im Feld leben, auch mit Bleistift und Pinsel zu erfassen. Freude am Zeichnen und Malen haben fast alle Kinder, und das vorliegende Buch soll Schritt für Schritt helfen, Wildtiere mit einfachen Strichen aufs Papier zu bringen. Alles, was wir dazu brauchen, ist zunächst nur ein Bleistift und ein Blatt Papier – auch ein Radiergummi kann wertvolle Hilfe leisten. Der Bleistift soll aber nicht zu hart sein, breite, deutliche Striche kannst du viel besser mit einem weichen Stift ziehen. Achte auf die Buchstaben auf dem Bleistift, sie zeigen dir, wie hart oder weich die Bleistiftmine ist. H steht für harte und B für weiche Minen; am häufigsten verwendet man 2B.
In dem Buch wird versucht, ein paar Tiere zunächst nur mit einfachen Kreisen und Strichen darzustellen. So kann man leicht üben und die Tiere aus einfachen Teilen zusammensetzen. Schau dich um und du wirst sehen, dass alles in eine Form passt, ob rund, dreieckig oder rechteckig – je nachdem, ob dein Blick auf einen Baum, einen Berg oder ein Haus fällt. Man kann das, was man sieht, in einzelne Teile auflösen und wieder zusammensetzen. Auf diese Weise wird dein Auge geschult. Wenn du viel zeichnest, dann wird es dir immer leichter fallen, sodass du gar nicht mehr nachdenken musst.
Das Zeichnen ist ein wichtiges Training, gerade so wie in der Schule das Schreiben, weil du dadurch mit der Zeit eine geübte Hand bekommst. Wenn du ein ganzes Bild farbig malst, dann kannst du noch dazu zeigen, wo das Tier lebt, was es tut, ob gerade am frühen Morgen die Sonne hinter den Bergen aufgeht oder ob sie zu Mittag hoch am Himmel steht. Mit Farben erzielst du dabei ganz besondere Wirkung. Aus diesem Grund ist zu den Bleistiftzeichnungen der Tiere jeweils ein ganzes Bild dazugemalt. Einfach damit du siehst, was man so alles machen kann. Viel Spaß beim Üben!

© 2021 Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag
PresseAGBsDatenschutzImpressumÜber uns